HauptseiteDas UnternehmenCorporate ResponsibilityNewsEnergieeffizienz: Audi Hungaria Geothermie-Projekt erhält Auszeichnung

Energieeffizienz: Audi Hungaria Geothermie-Projekt erhält Auszeichnung

2017. 03. 07.

Győr, 6. März 2017 – Zsolt Zentai, Leiter der Technischen Fabrikplanung von AUDI HUNGARIA Zrt. übernahm gestern in Vertretung des Unternehmens eine Auszeichnung für Energieeffizienz, der vom Ungarischen Innovation und Effizienz Non-Profit GmbH verliehen wurde. Katalin Szili, Schirmherrin des „Virtuellen Kraftwerkprogramms“™ überreichte die Auszeichnung im Wirtschaftsministerium in Budapest im Rahmen einer Festveranstaltung.

Das Thema des Nachhaltigkeitsprojektes ist die Nutzung von tiefgewonnenen erneubaren geothermischen Wärmeenergie in der Automobilindustrie für die Heizung  von Industriehallen, beziehungsweise für Wärmeversorgung in technologischen Bereichen. Der Fachbereich Fabrikplanung ist für Energieeffizienz- und Nachhaltigkeitsprojekte verantwortlich und hat das innovative Projekt mit einem externen Kooperationspartner verwirklicht. So deckt das Unternehmen nunmehr 70 Prozent seiner Wärmeenergie durch geothermische Wärme. Vor zwei Jahren hat das Unternehmen seine Energieversorgung auf eine neue Basis gestellt. Seit November 2015 kommt die Wärmeenergie von Audi Hungaria aus der erneuerbaren, geothermischen Quelle in der Wärmezentrale Bőny, was in der Nähe von Győr liegt.

Die Auszeichnung für Energieeffizienz wurde zum sechsten Mal ausgeschrieben, um das Energiebewusstsein von Unternehmen, öffentlichen Institutionen und Privatpersonen zu fördern. Audi Hungaria war jedes Jahr unter den Preisträgern.

Zurück zur vorherigen Seite

Kontakt

Addresse
AUDI HUNGARIA Zrt.
9027 Győr, Audi Hungária út 1.

Eingetragen im Handelsregister beim Handelsgericht am Gerichtshof von Győr
Handelsregisternummer
Cg. 08-10-001840
Telefon
+36 96 66 1000
+36 96 66 1001



Frühere Presseinformationen finden Sie im Archiv.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unsere Presseabteilung gerne zur Verfügung.

Kontaktvordruck