HauptseiteDas UnternehmenCorporate ResponsibilityAudi Hungaria in der Gesellschaft

Audi Hungaria in der Gesellschaft

Die Audi Hungaria ist seit 1993 ein wichtiger Impulsgeber für die Entwicklung der ungarischen Wirtschaft und der Stadt Győr. So ist das Unternehmen fester Bestandteil des Stadtlebens. Für Audi Hungaria ist es selbstverständlich, Kultur- und Sportveranstaltungen zu fördern und somit die Lebensqualität der Bürger zu verbessern. Seit 1997 ist die ungarische Audi-Tochter Sponsor des Győrer Ballett-Ensembles, seit 2002 sogar Hauptsponsor. Seit März 2015 gehen Audi Hungaria und das Győrer Philharmonische Orchester gemeinsame Wege. Mit der Unterzeichnung eines Sponsorenvertrags verstärkt der Motoren- und Automobilhersteller sein kulturelles Engagement noch mehr in der Region. Das Unternehmen unterstützt auch verschiedene kulturelle Veranstaltungen, beispielsweise die Jazz-Terasse in Pannonhalma und als Hauptsponsor die jährlichen Sommerabschlusskonzerte in Győr.

Als wichtiger Akteur des Győrer Sportlebens sponsert das Unternehmen im Zeichen seines sozialen Engagements Spitzensport-Veranstaltungen, die mit großem Interesse der Bewohner Győrs und der Umgebung begleitet werden. Audi Hungaria ist seit 2006 namensgebender Hauptsponsor der Damenhandball-Mannschaft des Győr ETO KC.

Die im November 2014 eröffnete Audi Aréna Győr  bietet Möglichkeit zu zahlreichen attraktiven Sport- sowie Kulturveranstaltungen. Sie ist ein guter Beweis für die gute Zusammenarbeit zwischen Audi Hungaria und der Stadt Győr. Das Unternehmen ist der namensgebende Partner der Arena.

Neben der Förderung von Kunst, Kultur und Sport engagiert sich das Unternehmen für die mittlere Fach- und akademische Ausbildung in Ungarn. Im Rahmen der dualen Berufsausbildung kooperiert Audi Hungaria seit Jahren erfolgreich mit der Berufsschule und dem Schülerheim für Mechatronik und Maschinenbau Sándor Lukács, mit der Industriefachmittelschule und dem Allgemeinen Kulturzentrum Ábrahám Pattantyús sowie mit der Industriefachmittelschule, Berufsschule und dem Schülerheim Lajos Kossuth.

Im Rahmen der dualen Ausbildung lernen aktuell 250 Auszubildende in 13 verschiedenen Metall- und Elektroberufen bei Audi Hungaria. Seit 2001 schlossen im Rahmen der dualen Ausbildung mehr als 1.700 Azubis eine Berufsausbildung dort ab.

2010 hat der Automobil- und Motorenhersteller die Gründung der Audi Hungaria Schule zur Sicherung der Grund- und Mittelstufenausbildung der Kinder ungarischer und deutscher Mitarbeiter gefördert. Die Schüler erhalten bei Schulabschluss Zeugnisse, die sowohl in Deutschland als auch in Ungarn anerkannt werden. Mehr als 450 Schüler der ersten bis zehnten Klasse haben das Schuljahr 2015/2016 begonnen. Die Einrichtung wird kontinuierlich bis zur zwölften Klasse erweitert.

Seit 2013 ist die Audi Hungaria Schule eine der mehr als 140 weltweit anerkannten deutschen Auslandsschulen, wo deutsche und ungarische Kinder seit September 2014 nach einem ungarisch-deutschen Bildungskonzept gemeinsam unterrichtet werden. Den infrastrukturellen Rahmen dazu bietet das durch die EU unterstützte Erweiterungsprojekt des Schulkomplexes, dessen erste Bauphase im Sommer 2015 erfolgreich abgeschlossen wurde. Somit konnten die Schüler in dem fristgerecht eingeweihten, neuen Schulgebäude das Schuljahr 2015/2016 beginnen. Durch die Gesamtinvestition entsteht bis Frühling 2017 für insgesamt 650 Schüler ein neues, modernes Bildungszentrum, das den Ansprüchen des 21. Jahrhunderts entsprechen wird.

 Der Audi Hungaria Kindergarten als Teil der Audi Hungaria Schule, hat im September 2012 auf dem Gelände der Schule die Arbeit aufgenommen. Im Kindergarten werden deutsche und ungarische Kinder in zwei gemischten Gruppen betreut.

Im Bereich Hochschulkooperationen verwirklichen Audi Hungaria und die Universität Győr ein einzigartiges Modell der Zusammenarbeit. Am 1. Januar 2015 hat Audi Hungaria gemeinsam mit der Győrer Széchenyi István Universität die „Audi Hungaria Fakultät für Fahrzeugtechnik“ gegründet. Zur Audi Hungaria Fakultät für Fahrzeugtechnik gehören sechs Lehrstühle - für Verbrennungsmotoren, Automobil-Produktionstechnologie, Gesamtfahrzeugentwicklung, Materialwissenschaften- und Technologie, Umweltingenieurwesen sowie Logistik und Spedition. Das Unternehmen setzte Ende 2014 einen weiteren Meilenstein durch die Gründung des neuen Lehrstuhls für Leadership und Organisationskommunikation.

Das fachliche Engagement von Audi Hungaria an der Universität Győr wird durch die zahlreiche direkte Teilnahme von Audi Hungaria Fachkräften an Lehre und Wissenschaft gestärkt. Der Premium-Hersteller fördert die Entwicklung der deutsch- und englischsprachigen Ingenieursausbildung, die wissenschaftliche Forschungsarbeit und unterstützt die Sicherung des Fachkräftenachwuchses der Audi Hungaria. Bereits seit vielen Jahren bietet die Universität in Kooperation mit Audi regelmäßig Vorträge in ungarischer und deutscher Sprache an.

Im Rahmen der gesellschaftlichen Verantwortung wurde 2015 der zweite Audi Hungaria-Freiwilligentag veranstaltet. Der zweite Freiwilligentagübertraf den Erfolg des ersten bei weitem. Mehr als 600 Mitarbeiter von Audi Hungaria unterstützten 36 gemeinnützige Projekte in der Region Győr. Erstmalig setzten die Mitarbeiter auch Projekte in der weiteren Umgebung von Győr um, unter anderem in Komárom und in Pápa.

Für Audi Hungaria ist es auch ein besonderes Anliegen, die Verkehrssicherheit zu verbessern. Dafür unterstützt das Unternehmen den Verkehrsunterricht in den Kindergärten in Győr. Außerdem hat Audi Hungaria der Polizei des Komitates Győr-Moson-Sopron mehrere Automobile zur Verfügung gestellt. Im April 2015 übergab das Unternehmen der Polizei des Komitates Győr-Moson-Sopron einen neuen Einsatzwagen: ein Audi TTS Coupé mit 2.0 TFSI-Motor. Nach zwei Audi TT in den Jahren 2005 und 2008 sowie einer A3 Limousine im Dezember 2013 ist das TTS Coupé das vierte Automobil, das Audi Hungaria an die Polizei des Komitates Győr-Moson-Sopron übergibt.

Darüber hinaus ist der Motoren- und Automobilhersteller seit 2012 Partner von MOBILIS, dem Haus der spielerischen Entdeckungen. In diesem interaktiven Ausstellungszentrum befinden sich Exponate zum Thema Mobilität, wie zum Beispiel zu Fahrzeuglenkung und -steuerung, Energie und Antrieb sowie Planung und Fertigung. Die Besucher können in Dauer- und Wechsel-Ausstellungen Erfahrungen aus der Welt der Mobilität und der Automobilproduktion sammeln und an zahlreichen wissenschaftlichen Veranstaltungen teilnehmen.

Kontakt

Addresse
AUDI HUNGARIA Zrt.
9027 Győr, Audi Hungária út 1.

Eingetragen im Handelsregister beim Handelsgericht am Gerichtshof von Győr
Handelsregisternummer
Cg. 08-10-001840
Telefon
+36 96 66 1000
+36 96 66 1001