Suchen

Audi Hungaria für die Umwelt

Mission Zero

Die an den unterschiedlichen Punkten der Welt zu findenden Audi Produktionsstandorte – Ingolstadt, Brüssel, San José Chiapa und Győr – verbindet nicht nur die vier Ringe, sondern auch ihr Engagement für den Umweltschutz. Unser Programm Mission Zero umfasst die Maßnahmen in den Bereichen Produktion und Logistik, die einer Reduzierung unseres ökologischen Fußabdrucks dienen. Die Schwerpunkte dieses Projekts sind die Reduzierung von CO2-Emissionen, Minimierung des Wasserverbrauchs und die  Förderung von  Ressourceneffizienz und Biodiversität.

Wir sind stolz darauf, dass seit dem 1. Januar 2020 - nach dem Standort Brüssel - auch Audi Hungaria die vollständige CO2-Neutralität erreicht hat.

Sind Sie neugierig zu erfahren, wie das größte Motorenwerk der Welt, das jährlich fast zwei Millionen Motoren und 160.000 Autos produziert, klimaneutral arbeiten kann?

Möchten Sie wissen, wie wir unsere Energiequellen ohne Ausbeutung der Erde nutzen?

Stellen Sie sich eine Fläche so groß wie eine Kleinstadt vor, in der jedes Segment der Premiumqualität und innovativen Technologie ebenfalls von Nachhaltigkeit durchdrungen ist.

Hätten Sie gedacht, dass das größte Motorenwerk der Welt nicht nur der Arbeitsplatz von 12.000 Menschen ist, sondern auch das Zuhause von Bienenvölkern, Enten, Frösche und Hasen sowie von Fisch-, Schmetterlings- und Insektenarten?

Hätten Sie gedacht, dass auch auf den Dächern von zwei unserer Logistikhallen die dort aufgestellten 36.400 Solarzellen darauf warten, dass die Sonne scheint?

Wir möchten zeigen, wie wir - als Unternehmen - mit innovativen Lösungen und vorausschauenden Nutzung unserer Ressourcen zu einer nachhaltigen Mobilität beitragen.

Treten Sie mit uns in die Welt der CO2-Neutralität ein, dessen Weg in eine immer saubere und grünere Zukunft führt!

Herunterladbare Dateien:

Elektromobilität

Das Zeitalter der Elektromobilität ist auch in unserem Unternehmen angebrochen. Mit der Produktion unserer Elektroantriebe legen wir den Grundstein für eine sauberere Zukunft. Durch das Wissen und die engagierte Arbeit unserer Fachleute rollen die Plug-In Hybridautos als Flaggschiff einer grüneren Zukunft von unseren Produktionsbändern.
Elektromobilität
Produktionstechnologie, Logistik

Produktionstechnologie, Logistik

Wir stellen uns einen zukunftsweisenden Kreislauf vor.
Audi transportiert Bauteile, Motoren und Fahrzeuge CO2-neutral mit grünen Zügen von DB Cargo zwischen den Werken Ingolstadt, Brüssel und Győr. 2021 wurde das Projekt Aluminium Closed Loop gestartet, in dessen Rahmen die Verwendung von Aluminium in einem in sich vollständigen Kreislauf verwirklicht wurde. Das ermöglicht eine nachhaltige Herstellung.

Energieverbrauch

Unser Ziel: CO2-Neutralität!

Seit 2020 werden 36.372 Solarzellen, mit einer Fläche von 22 Fußballfeldern, auf den Dächern unserer Logistikzentren in Sonnenlicht getaucht. Unter Mitwirkung von E.On verfügt unser Unternehmen über den größten, auf einem Dach ausgestalteten Photovoltaik-Park Europas, der außer Stolz mit einer Einsparung von 4.900 t CO2 zur vollen CO2-Neutralität beiträgt.
Energieverbrauch
Umweltschutz

Umweltschutz

Auf dem Werksgelände von Audi Hungaria leben viele Vertreter der Tier- und Pflanzenwelt. Die Verbindungsstraßen zwischen den Produktionshallen werden nicht nur von uns überquert, sondern auch von unseren gefiederten Kollegen. Das Summen der sechs Bienenfamilien auf den angelegte Grünflachen mit blühenden Bäumen signalisiert, dass sie sich hier wirklich zu Hause fühlen und gerne Honig produizieren.


Audi Hungaria setzt auf smarte Verpackungen
Audi Hungaria setzt auf smarte Verpackungen - 2021. 10. 05.
Győr, 05.10.2021 – Neben der Entwicklung und Produktion von Premiumprodukten mit umweltfreundlichen Technologien spielt Nachhaltigkeit auch in den Logistikprozessen der Audi Hungaria eine zentrale Rolle. Das Unternehmen arbeitet seit 2020 CO2-neutral und reduziert seinen ökologischen Fußabdruck mit zahlreichen Maßnahmen, wie etwa durch die ständige Optimierung bei der Nutzung von Verpackungsmaterial für Bauteile
Audi Hungaria: EarthWeek im Zeichen von Nachhaltigkeit
Audi Hungaria: EarthWeek im Zeichen von Nachhaltigkeit - 2021. 09. 16.
Győr, 16. September 2021 – Audi Hungaria legt großen Wert auf Nachhaltigkeit, nicht nur durch den Einsatz umweltfreundlicher Technologien und die Umsetzung nachhaltiger Projekte, sondern auch durch die kontinuierliche Förderung dieses Denkansatzes bei ihren Mitarbeitenden. Ein weiterer Schritt in diese Richtung ist die heute beim Unternehmen gestartete Programmreihe „Earth Week“, mit der Mitarbeitende in zahlreiche Programme und Präsentationen zum Thema Nachhaltigkeit in die Umsetzung der Audi Hungaria-Strategie zum Handlungsfeld „Ökologische und gesellschaftliche Verantwortung“ miteinbezogen werden sollen.
Smarter Bienenstock für Biodiversität
Smarter Bienenstock für Biodiversität - 2021. 05. 20.
Győr, 20. Mai 2021 – Audi Hungaria setzt sich für eine lebenswerte und grüne Zukunft ein, verfolgt konsequent den Weg der Nachhaltigkeit und sieht die Wahrung der Biodiversität als strategisches Ziel. Daher schloss sich das Unternehmen, das seit 2020 CO2-neutral arbeitet, der Initiative „we4bee” an, die von der Audi Stiftung für Umwelt gefördert wird. Im Rahmen des Projekts wurde die Bienenhaltung auf dem Werksgelände der Audi Hungaria mit einem smarten Bienenstock erweitert, der mit Hightech-Sensoren ausgestattet ist.
Zusammenarbeit mit umweltbewussten Dienstleistern
Zusammenarbeit mit umweltbewussten Dienstleistern - 2021. 04. 26.
Győr, 26. April 2021 – Audi Hungaria arbeitet seit letztem Jahr klimaneutral. Das Unternehmen setzt sich für Nachhaltigkeit ein und wird dabei auch von seinen Dienstleistungspartnern unterstützt. Bestes Beispiel dafür ist, dass die Partner des Unternehmens für ihre Arbeit auf dem Werksgelände immer mehr Elektroautos verwenden. Auch die Patent Gruppe, einer der größten Dienstleister der Audi Hungaria hat damit begonnen, seine Autoflotte am Produktionsstandort der AUDI HUNGARIA Zrt. umzurüsten. Auch der Security Dienstleister setzt sich für den Umweltschutz ein und tauscht zum Werksschutz vier seiner bisherigen Autos mit herkömmlichem Antrieb gegen vier neue elektrische Volkswagen Up! Modelle aus. Die Patent-Gruppe macht damit den ersten Schritt zur umweltbewussten Erneuerung ihres Fuhrparks, der zur Dienstleistung erforderlich ist.

Kontakt

Addresse
AUDI HUNGARIA Zrt.
9027 Győr, Audi Hungária út 1.

Eingetragen im Handelsregister beim Handelsgericht am Gerichtshof von Győr
Handelsregisternummer
Cg. 08-10-001840
Telefon
+36 96 66 1000
+36 96 66 1001