Suchen

Audi Hungaria startet Zweischichtbetrieb

2020. 05. 18.

Győr, 18. Mai 2020 – Die Automobilproduktion der Audi Hungaria hat heute mit dem Zweischichtbetrieb begonnen. Auch die Motorenproduktion stellt sukzessive auf Zweischichtbetrieb um, zunächst mit der Vierzylinder-, Sechszylinder- und Fünfzylindermotorenproduktion.

„Es freut mich sehr, dass wir bereits wenige Wochen nach dem Wiederanlauf der Produktion in einigen Bereichen in Zweischichtbetrieb gehen können. Wir planen, die Produktion sukzessive auf Dreischichtbetrieb hochzufahren. Mein besonderer Dank gilt den Mitarbeitern, die sich den neuen Arbeitsbedingungen sehr flexibel und diszipliniert angepasst haben. Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft und sind jederzeit bereit, auf die volatile Marktsituation flexibel zu reagieren“, sagte Alfons Dintner, Vorsitzender des Vorstands von Audi Hungaria.

Bei Audi Hungaria ist mittlerweile auch die Serienfertigung der E-Antriebe wieder einschichtig angelaufen.

Infolge der Corona-Pandemie wurde die Produktion bei Audi Hungaria Mitte März vorübergehend gestoppt um die Arbeitsplätze in der veränderten Situation umzugestalten, damit der Schutz der Gesundheit der Mitarbeiter sichergestellt wird. Die Motivation der Audi Hungaria Mannschaft ist vorbildlich, alle eingesetzten Schutzmaßnahmen werden extrem diszipliniert umgesetzt.

Dateien zum Herunterladen

Zurück zur vorherigen Seite

Kontakt

Addresse
AUDI HUNGARIA Zrt.
9027 Győr, Audi Hungária út 1.

Eingetragen im Handelsregister beim Handelsgericht am Gerichtshof von Győr
Handelsregisternummer
Cg. 08-10-001840
Telefon
+36 96 66 1000
+36 96 66 1001



Frühere Presseinformationen finden Sie im Archiv.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unsere Presseabteilung gerne zur Verfügung.

Kontaktvordruck