Unsere Karrierenachrichten

Audianer in der weiten Welt - Erfahrungen bei der Muttergesellschaft aus erster Hand
2024. 05. 15.
Von der Personalabteilung ins Projektmanagement Office? Ja! Nikolett Horváth war eigentlich auf dem Weg, im Bereich HR zu arbeiten, doch durch einen glücklichen Zufall gelangte sie in den Bereich Projektmanagement Office, und das nunmehr vor 5 Jahren. Dieser Wechsel brachte ihr die Möglichkeit, Erfahrungen im Ausland zu sammeln, was sie im Hinblick auf ihre Karriere als Meilenstein sieht.
Audianer in der weiten Welt – von der Stadt der Flüsse bis zum italienischen Stiefel
2024. 04. 29.
„Ich wollte schon immer erfahren, wie es ist, im Ausland zu arbeiten und welche Herausforderungen das mit sich bringt. Auch der Name Lamborghini war ein Anziehungsfaktor. Ich denke, die Arbeit bei einem erstklassigen Supersportwagenhersteller ist für viele Kfz-Ingenieure ein Traum, und das war es auch für mich.“
My story of change – Balázs Baranyi, Entwicklung Fahrsystem
2024. 04. 24.
„Wenn es darum geht, Pionierarbeit zu leisten – das ist mein Gebiet!“ Balázs hat 15 Jahre lang im Werkzeug- und Karosseriebau gearbeitet, aber im vergangenen Jahr sah er – in mehrfacher Hinsicht – die Zeit gekommen, etwas ganz Neues anzufangen. Er wechselte zur Entwicklung Fahrsystem. Über seine Erfolge und inspirierenden Gedanken könnt ihr in unserem Artikel lesen.
Die Brücke zwischen Győr und Sant’Agata Bolognese
2024. 04. 18.
In der Vergangenheit schrieben wir bereits über die Zusammenarbeit zwischen der Automobili Lamborghini und der Audi Hungaria. Das Qualität Funktionssysteme Team – inzwischen sind weitere Teams hinzugekommen – arbeitet seit 2020 mit dem italienischen Unternehmen zusammen. Zum ersten Mal erhalten wir nun eine ganz neue Perspektive von ihrer gemeinsamen Arbeit.
„Mich treibt dasselbe an, was im Formula Student: Etwas einzigartiges zu entwickeln.“
2024. 04. 15.
Verrückte Leidenschaft, faszinierende Bescheidenheit, unendliche Kreativität und Fachkenntnisse – mit diesen Worten kann man den hervorragenden Universitätsschauplatz des Motorsports, den Formula Student vielleicht am besten beschreiben. Unser Kollege, Dániel Dén Entwicklungsingenieur ist im Juli letzten Jahres aus dem Team des BME Motorsports zu uns gekommen, und uns über seine Vergangenheit, sowie seine Gegenwart bei Audi mit dem im Formula Student üblichen Elan erzählt.
Wenn du den schwereren Weg wählst, wird, wenn du Ausdauer hast, auch Hilfe eintreffen!
2024. 02. 08.
12000 Menschen, 12000 Geschichten. Obwohl wir uns innerhalb der Mauern von Audi eher auf die Arbeit konzentrieren, sind wir alle Menschen und jeder hat eine Geschichte, die er mit sich bringt, wenn er zum Unternehmen kommt. Im Alltag haben die gemeinsamen Ziele des Arbeitsplatzes obere Priorität für uns, aber auch in unseren individuellen Geschichten stecken riesige Kräfte und viel Motivation.
My story of change - Yessica Wunderli-Meyer, IT
2024. 02. 01.
Aus Logistikerin zu IT-Fachkraft? Ja! Das Leben kann riesige Änderungen generieren, wenn wir offen sind und es wagen, unsere Chancen zu nutzen. Hier könnt Ihr Yessicas Erfolgsgeschichte lesen!
My story of change: Ádám Horváth
2023. 12. 05.
Ich bin sicher, dass viele von euch Adam kennen, aber wusstet ihr, dass er in den letzten 9 Jahren in 5 verschiedenen Tätigkeiten im Motorenwerk gearbeitet hat?! Er erzählte uns seine spannende Geschichte. Klick weiter!
Ein Zusammentreffen von Software und Hardware innerhalb eines Jobs? Ja!
2023. 09. 28.
Im „Hardware in the Loop“-Simulationsteam für Gesamtfahrzeugentwicklung fühlen sich unsere Ingenieure in der von ihnen „gebauten“ virtuellen Umgebung wie zu Hause und können ihre Simulationsergebnisse dann bei den Hardwaretests auf einer physischen Plattform testen. Es handelt sich bei der ihren um eine interessante und komplexe Arbeitsaufgabe, da sie ihr Wissen in den Bereichen Elektrotechnik, IT und Fahrzeugtechnik gleichzeitig einsetzen können. Sie prägen die technologischen Trends in der Automobilindustrie und beeinflussen die Hardware- und Softwarepalette der Autos der Zukunft. Hört sich das spannend an? Lesen Sie die Geschichte unserer beiden Kollegen!
Ein echter Motorenkenner – Miklós Liziczais Vier-Ringe-Erfolgsgeschichte
2023. 09. 04.
Miklós Liziczai ist eine Führungskraft in unserem Unternehmen, mit der viele in den letzten 27 Jahren das Vergnügen hatten, zusammenzuarbeiten. Seine ist eine echte Erfolgsgeschichte und jetzt hat er uns ausführlich über einige der besten Momente in den Jahren, die er bei Audi verbracht hat, erzählt.
Trompetenspieler und Prozess-Ingenieur: eine Geschichte von Glaube und Willen
2023. 07. 21.
Als erfolgreicher Trompeter und Musiklehrer in Zalaegerszeg erscheint es in vielerlei Hinsicht absurd, eine Stelle in Győr als Operator anzunehmen. Doch Ágoston Persa hat diesen Schritt gewagt und blickt heute darauf als eine der besten Entscheidungen seines Lebens zurück.
Der direkte Weg in die professionelle IT-Welt von Audi – postgraduale Ausbildung in SAP
2023. 06. 09.
Die postgraduale Ausbildung in SAP von Audi Hungaria an der Széchenyi István Universität in Győr wurde 2022 ins Leben gerufen.

Kontakt

Addresse
9027 Győr, Audi Hungária út 1.

Telefon
+ 36 96 66 8888
E-mail