Suchen

Audi Hungaria produziert künftig auch CUPRA Modell in Győr

2022. 03. 23.

Győr, 23. März 2022 – Als wichtiger Teil des weltweiten Produktionsnetzes des Volkswagen Konzerns liefert Audi Hungaria bereits jetzt zahlreiche Dienstleistungen für verschiedene Marken des VW Konzerns. Im nächsten Schritt wird sich das Produktportfolio der in Győr gefertigten Modelle um ein neues Fahrzeug einer Konzernmarke erweitern: Audi Hungaria startet 2024 mit der Produktion eines SUV-Modells der Marke CUPRA. Die Vorbereitungen dafür sind bereits gestartet.

„Mit ihrem breiten Produktportfolio und umfassenden Dienstleistungsangebot wird die Audi Hungaria in immer mehr Bereichen zu einem verlässlichen Partner der Volkswagen Konzerngesellschaften. Nun nutzen wir Synergien, um mit CUPRA unsere Werkbelegung effizient zu gestalten. Für uns ist dieser Ansatz gelernte Praxis: Unsere Motoren kommen seit Unternehmensgründung in vielen Modellen von Audi, Volkswagen, Skoda, SEAT, CUPRA, Bentley und Lamborghini zum Einsatz, während unser Werkzeugbau Karosserieteile für Exklusivmodelle des Volkswagen und Audi Konzerns herstellt. Neben den Produkten gewinnen auch unsere kompetenzbasierten Dienstleistungen für die Konzernunternehmen weltweit immer mehr an Bedeutung. Die künftige Produktion des neuen CUPRA SUV wird dazu beitragen, unsere internationale Position sowie die Flexibilität und Zukunftsfähigkeit unserer Automobilproduktion zu stärken und damit die Beschäftigung unserer Mitarbeitenden langfristig zu sichern“, sagt Alfons Dintner, Vorstandsvorsitzender der Audi Hungaria.

Audi Hungaria fertigt aktuell die Modelle Audi Q3 und Q3 Sportback sowie ihre Mild-Hybrid und Plug-In-Hybrid-Varianten. Darüber hinaus werden die Modelle Audi TT Coupé und TT Roadster in Győr produziert.

„Ein starkes Team arbeitet daran, das Projekt termingerecht ins Ziel zu führen. Die Planungstätigkeiten haben bereits begonnen. Das CUPRA Modell wird in der vorhandenen Fertigungsstruktur mit der Nutzung von Produkt- und Technologiesynergien integriert. Die meisten Änderungen werden im Karosseriebau stattfinden. Der erste CUPRA „Made in Győr“ wird 2024 von der Fertigungslinie fahren. Mit meiner hochkompetenten Mannschaft freuen wir uns bereits jetzt auf die Produktion des neuen CUPRA SUV-Modells“, sagt Zoltán Les, Vorstand Produktion Fahrzeuge der Audi Hungaria.

Das neue Cupra SUV-Modell wird mit verschiedenen Motorisierungen, auch mit Mild-Hybrid und Plug-In-Hybrid-Technologie in Győr produziert und Kunden angeboten. Die PHEV-Variante verkörpert die nächste Generation der Plug-In-Hybrid-Technologie mit einer rein elektrischen Reichweite von etwa 100 Kilometern.

Zurück zur vorherigen Seite

Kontakt

Addresse
AUDI HUNGARIA Zrt.
9027 Győr, Audi Hungária út 1.

Eingetragen im Handelsregister beim Handelsgericht am Gerichtshof von Győr
Handelsregisternummer
Cg. 08-10-001840
Telefon
+36 96 66 1000
+36 96 66 1001



Frühere Presseinformationen finden Sie im Archiv.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unsere Presseabteilung gerne zur Verfügung.

Kontaktvordruck