Suchen
Audi Hungaria unterstützt Győrer Krankenhaus erneut im Kampf gegen das Coronavirus
Audi Hungaria unterstützt Győrer Krankenhaus erneut im Kampf gegen das Coronavirus - 2021. 05. 05.
• Das Unternehmen unterstützt das Krankenhaus zum vierten Mal – diesmal mit rund 50 Millionen Forint • Bereits 200 Millionen Forint in der Pandemiezeit an medizinische und soziale Einrichtungen gespendet • Alfons Dintner, Vorsitzender des Vorstands der Audi Hungaria: „In dieser außergewöhnlichen und herausfordernden Situation ist aktive Hilfe besonders wichtig“
Audi Hungaria erweitert den Werkzeugbau
Audi Hungaria erweitert den Werkzeugbau - 2021. 05. 04.
• Mehr Fläche und mehr Kapazität für die Exklusivserienfertigung im Werkzeugbau in Győr • Alfons Dintner, CEO von Audi Hungaria: „Maßgebliche Investition in unsere Zukunft“
Effizientes Bahnleitsystem RAIL bei Audi Hungaria etabliert
Effizientes Bahnleitsystem RAIL bei Audi Hungaria etabliert - 2021. 04. 30.
Győr, 30. April 2021 – Bei Audi Hungaria werden täglich 750 Autos und rund 8.000 Motoren gebaut. Die Belieferung der Produktion mit Bauteilen und die Auslieferung der gefertigten Produkte erfolgt zum großen Teil auf der Schiene. Um den Bahnverkehr innerhalb des Werks effizienter zu gestalten, nutzt Audi Hungaria das Bahnleitsystem RAIL, das im Volkswagen Konzern eingeführt wurde.
Covid-19-Schutzimpfungen bei Audi Hungaria gestartet
Covid-19-Schutzimpfungen bei Audi Hungaria gestartet - 2021. 04. 28.
Győr, 28. April 2021 – Audi Hungaria wird nach Absprache mit den Gesundheitsbehörden künftig Impfungen durchführen. Als Teil des landesweiten Impfprogramms hat das Gesundheitsmanagement der Audi Hungaria am 28. April mit 3.000 Impfdosen begonnen, um zunächst Mitarbeitende des Unternehmens an zwei Impfspots auf dem Werksgelände erstmals zu impfen.
„Ich bin Klimaschützer von Beruf“
„Ich bin Klimaschützer von Beruf“ - 2021. 04. 22.
Zum Earth Day am 22. April stellt der Volkswagen Konzern alle Beschäftigten weltweit für das #Project1Hour frei: 660.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben eine Stunde Zeit, in ihren Teams individuelle Beiträge gegen die Erderwärmung zu entwickeln. Wir stellen fünf Persönlichkeiten vor, die schon heute täglich für den Klimaschutz arbeiten. Motto: „Ich bin Klimaschützer von Beruf“.
Stabiles Geschäftsjahr bei der Audi Hungaria
Stabiles Geschäftsjahr bei der Audi Hungaria - 2021. 03. 18.
• Erfolgreiches Jahr trotz herausfordernder Rahmenbedingungen • Alfons Dintner, CEO von Audi Hungaria: „In extrem turbulenten Zeiten hat unser Unternehmen seine Leistungsfähigkeit erneut unter Beweis gestellt“
Stabiles Geschäftsjahr bei der Audi Hungaria
Stabiles Geschäftsjahr bei der Audi Hungaria - 2021. 03. 18.
• Erfolgreiches Jahr trotz herausfordernder Rahmenbedingungen • Alfons Dintner, CEO von Audi Hungaria: „In extrem turbulenten Zeiten hat unser Unternehmen seine Leistungsfähigkeit erneut unter Beweis gestellt“
Audi Hungaria: Dr. Elisabeth Knab legt ihr Vorstandsmandat auf eigenen Wunsch nieder
Audi Hungaria: Dr. Elisabeth Knab legt ihr Vorstandsmandat auf eigenen Wunsch nieder - 2021. 02. 05.
• Dr. Elisabeth Knab, Vorständin für Personal und Organisation der AUDI HUNGARIA Zrt. legt im Frühsommer ihr Vorstandsmandat nieder • Dr. Sabine Maaßen, Vorständin für Personal und Organisation der AUDI AG: “Wir bedanken uns für ihren langjährigen Einsatz für Audi und die nachhaltige, innovative Entwicklung der Audi Hungaria“ • Vorsitzender des Vorstands der Audi Hungaria, Alfons Dintner: „Elisabeth Knab hat sich für Audi Hungaria in acht Jahren als Personalvorständin außerordentlich engagiert und sehr erfolgreich eingesetzt“
Audi Hungaria startet neue Prüfanlage für E-Antriebe
Audi Hungaria startet neue Prüfanlage für E-Antriebe - 2020. 12. 16.
• Zwei neue Schleuderprüfstände zur Festigkeitsprüfung der Rotoren der E-Antriebe in Betrieb genommen • Alfons Dintner, CEO von Audi Hungaria: „Wir bauen unsere E-Kompetenzen konsequent weiter aus“
Anbauteile für den Audi e-tron GT aus Győr
Anbauteile für den Audi e-tron GT aus Győr - 2020. 12. 15.
• Bisher größtes Exklusivserienprojekt für den Werkzeugbau der Audi Hungaria • Zoltán Les, Vorstand Produktion Fahrzeuge: „Dieses Projekt ist ein Beweis für die Kompetenzen und Flexibilität unseres Werkzeugbaus“
Elektrifiziert: Produktionsstart der Q3 Plug-in-Hybrid-Modelle bei Audi Hungaria
Elektrifiziert: Produktionsstart der Q3 Plug-in-Hybrid-Modelle bei Audi Hungaria - 2020. 12. 07.
• Neuer Meilenstein auf dem Weg zur Elektromobilität • Audi Hungaria Chef Alfons Dintner: „Unser Unternehmen verfügt über alle Kernkompetenzen für die E-Mobilität“
Hohe Effizienz und großer Fahrspaß:
Hohe Effizienz und großer Fahrspaß: - 2020. 12. 03.
• Erstes Plug-in-Hybridmodell von Audi in der Klasse der Kompakt-SUV • Lithium-Ionen-Batterie mit 13,0 kWh für 61 Kilometer Reichweite (NEFZ) • 1.4 TFSI und starke E-Maschine in intelligenter Zusammenarbeit • Die neuen Audi Q3 PHEV-Modelle werden bei der Audi Hungaria produziert

Kontakt

Addresse
AUDI HUNGARIA Zrt.
9027 Győr, Audi Hungária út 1.

Eingetragen im Handelsregister beim Handelsgericht am Gerichtshof von Győr
Handelsregisternummer
Cg. 08-10-001840
Telefon
+36 96 66 1000
+36 96 66 1001



Frühere Presseinformationen finden Sie im Archiv.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unsere Presseabteilung gerne zur Verfügung.

Kontaktvordruck