Suchen
Aus der Not eine Tugend gemacht: Selbst entwickelte Handdesinfektionsgeräte bei Audi Hungaria
Aus der Not eine Tugend gemacht: Selbst entwickelte Handdesinfektionsgeräte bei Audi Hungaria - 2020. 06. 05.
Győr, 5. Juni 2020 – Für Audi Hungaria hat der Gesundheitsschutz der Mitarbeiter oberste Priorität. In diesem Sinne produzieren die Audianer in Győr nicht nur Antriebe und Fahrzeuge, sondern auch selbst entwickelte Handdesinfektionsgeräte. Davon wurden von den Mitarbeitern des Unternehmens bisher rund 140 Stück hergestellt und in der Praxis erfolgreich getestet. Ein Beweis für den Erfolg ist auch, dass das Győrer Unternehmen seine Erfindung bereits beim Ungarischen Amt für Geistiges Eigentum patentieren ließ.
Spenden und helfen: Audi Hungaria unterstützt mit 100 Millionen Forint den Kampf gegen Corona in der Region
Spenden und helfen: Audi Hungaria unterstützt mit 100 Millionen Forint den Kampf gegen Corona in der Region - 2020. 05. 29.
• Audi Hungaria übergibt eine Spende an sechs regionale Einrichtungen • Alfons Dintner, CEO Audi Hungaria: „Wollen als größter Arbeitgeber in der Region mit unserer Spende den Kampf gegen die Corona-Pandemie unterstützen und uns gleichzeitig bei den Helfern für deren Engagement bedanken.“
Audi Hungaria unter den attraktivsten Arbeitgebern
Audi Hungaria unter den attraktivsten Arbeitgebern - 2020. 05. 19.
Budapest/Győr, 19. Mai 2020 – Budapest/Győr, 19. Mai 2020 – AUDI HUNGARIA Zrt. kam zum sechsten Mal unter die ersten drei attraktivsten Arbeitgeber, wie eine Umfrage vom Employer Branding Research von Randstad ergab.
Audi Hungaria startet Zweischichtbetrieb
Audi Hungaria startet Zweischichtbetrieb - 2020. 05. 18.
Győr, 18. Mai 2020 – Die Automobilproduktion der Audi Hungaria hat heute mit dem Zweischichtbetrieb begonnen. Auch die Motorenproduktion stellt sukzessive auf Zweischichtbetrieb um, zunächst mit der Vierzylinder-, Sechszylinder- und Fünfzylindermotorenproduktion.
Covid-ready, steady, go: Audi Hungaria bereitet Wiederanlauf der Produktion vor
Covid-ready, steady, go: Audi Hungaria bereitet Wiederanlauf der Produktion vor - 2020. 04. 09.
• Zahlreiche Maßnahmen zum Gesundheitsschutz der Mitarbeiter • Alfons Dintner, Vorsitzender des Vorstands der Audi Hungaria: „Covid-ready – das ist unser Ziel. Alle Bereiche arbeiten mit Hochdruck unter der Leitung unserer Werkärztin und unseres Arbeitsschutzes daran, dieses Ziel kurzfristig zu erreichen“
Audi Hungaria schließt erfolgreiches Geschäftsjahr ab
Audi Hungaria schließt erfolgreiches Geschäftsjahr ab - 2020. 03. 19.
• Umsatz und Investitionen auf hohem Niveau • Alfons Dintner, Vorsitzender des Vorstands von Audi Hungaria: „Attraktive Produkte, eine stabile finanzielle Basis und eine leistungsfähige Mannschaft sind die Stärken unseres Unternehmens”
Tarifvereinbarung bei Audi Hungaria
Tarifvereinbarung bei Audi Hungaria - 2020. 03. 18.
• Durchschnittlicher Einkommenszuwachs um 36% in 3 Jahren • Dr. Elisabeth Knab, Vorstand Personal und Organisation von AUDI HUNGARIA Zrt.: „Die Tarifvereinbarung bedeutet für unsere Mitarbeiter Berechenbarkeit durch ein attraktives Lohnpaket und für unser Unternehmen Wettbewerbsfähigkeit für die Zukunft” • Sándor Németh, Vorsitzender der Audi Hungária Unabhängigen Gewerkschaft: „Die Vereinbarung bedeutet für unsere Mitarbeiter langfristige finanzielle-, soziale- und Beschäftigungssicherheit“
Berufsbildungspreis für Audi Hungaria
Berufsbildungspreis für Audi Hungaria - 2020. 03. 13.
Budapest/Győr, 13. März 2020 – Die AUDI HUNGARIA Zrt. erhielt den Berufsbildungspreis der Deutsch-Ungarischen Industrie- und Handelskammer (DUIHK) in der Kategorie „Motivation“. Das Unternehmen konnte damit bereits zum dritten Mal die Auszeichnung der Kammer entgegennehmen. Mit dem Preis würdigte die Jury die Initiativen Audi Cyber Camp (ein einwöchiges Erlebniscamp) und das Berufsausbildungsfestival (ein eintägiges Orientierungsprogramm) bei Audi Hungaria. Diese Veranstaltungen förderten bei den Schülern der 7. und 8. Klasse ihren praxisbezogenen beruflichen Orientierung
Audi Hungaria setzt auf „Smart Logistics“
Audi Hungaria setzt auf „Smart Logistics“ - 2020. 02. 12.
Győr, 12. Februar 2020 – Die AUDI HUNGARIA Zrt. ist Vorreiter des digitalen Wandels. Das Unternehmen setzt auf smarte Lösungen nicht nur in der Produktion, sondern auch im Bereich Logistik.
„Best Cars 2020” Preis für den Audi Q3 Sportback aus Győr
„Best Cars 2020” Preis für den Audi Q3 Sportback aus Győr - 2020. 02. 06.
Győr, 6. Februar 2020 – Bei der Leserwahl „Best Cars 2020“ hat der vor wenigen Monaten eingeführte Audi Q3 Sportback seine Kategorie „Kompakte SUV/Geländewagen“ gewonnen.
Audi Hungaria schließt das Jahr mit hohem Produktionsergebnis ab
Audi Hungaria schließt das Jahr mit hohem Produktionsergebnis ab - 2020. 01. 15.
• Rund 2 Millionen Motoren gefertigt, davon über 90.000 E-Motoren • Mehr als 160.000 Automobile produziert • Alfons Dintner, Vorsitzender des Vorstands von Audi Hungaria: „Diese Leistung bietet eine gute Ausgangslage für die Zukunft”
Audi Hungaria produziert 100.000sten
Audi Hungaria produziert 100.000sten - 2019. 12. 19.
• Wachsender Anteil von E-Motoren an der Motorenproduktion • Alfons Dintner, Vorsitzender des Vorstands: „Audi Hungaria fährt elektrisch in die Zukunft“

Kontakt

Addresse
AUDI HUNGARIA Zrt.
9027 Győr, Audi Hungária út 1.

Eingetragen im Handelsregister beim Handelsgericht am Gerichtshof von Győr
Handelsregisternummer
Cg. 08-10-001840
Telefon
+36 96 66 1000
+36 96 66 1001



Frühere Presseinformationen finden Sie im Archiv.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unsere Presseabteilung gerne zur Verfügung.

Kontaktvordruck