Suchen

Profil

Nur ein paar Kilometer von der wunderschönen Barock-Altstadt von Győr entfernt, am Ostrand der Stadt, einen kurzen Spaziergang von den lauten Handballerfolgen der Audi-Arena signalisieren die weltweit bekannten vier Ringe, dass wir angekommen sind.

Audi Hungaria ist ein bedeutender Akteur der ungarischen Wirtschaft, eines der größten Unternehmen Ungarns, das Flaggschiff der ungarischen Automobilindustrie.

Die Leistung, die heute von Audi in Ungarn erbracht wird und wofür Audi steht, gehen über alle früheren Vorstellungen und Pläne hinaus.

Die Motorenproduktion, die anfangs mit einem kleinen Team gestartet wurde, entwickelte sich zum größten Motorenwerk der Welt. Auf einer Fläche von mehr als fünf Millionen Quadratmeter werden täglich 8.000 Motoren für den Volkswagen-Konzern hergestellt, darunter die Marken Seat, Volkswagen, Audi und Lamborghini.

Auf das erste in Győr hergestellte Auto im Jahr 1998 folgten viele Audi-Premiummodelle. Die Eigentümer der neusten Audi TT- und Audi Q3-Modelle können nicht nur stolz behaupten, dass in ihrem Audi ein Herz aus Győr schlägt, sondern das ihr Lieblingsmodell in jedem Detail durch das Können der ungarischen Mitarbeiter überzeugt.

Seit 2001 bereichert eine eigene technische Entwicklung das Werk, deren erfahrene und anerkannte Fachkräfte engagiert nach Antworten für eine effizientere Zukunft suchen.

Im Zeichen des Mottos „Präzision mit Leidenschaft“ werden in einer der größten Werkzeugbaustätten Mitteleuropas für beinahe alle Standorte von Audi, Werkzeuge und Bauteile hergestellt. Mit ein wenig Glück kann man an einem vorbeifahrenden Lamborghini Aventador oder Porsche Panamera diese präzise Fertigungsarbeit entdecken.

Das Werk deckt seit 2013 das ganze Spektrum der Automobilproduktion ab – dabei machen die Fachkenntnisse und Erfahrungen unserer Mitarbeiter, die Leidenschaft, mit der sie ihre Arbeit wahrnehmen, sowie ihr Engagement für Audi Hungaria das Unternehmen zu Einem der erfolgreichsten Ungarns.